Oscar-Teppich ausgerollt — Im Goodie-Bag sind dieses Jahr Therapiesitzungen!

Am kommenden Sonntag trifft sich die High Society Hollywoods in Los Angeles, um zum 91. Mal die größten Blockbuster der Filmgeschichte zu feiern. Der rote Teppich für die Oscar-Awards 2019 wurde bereits ausgerollt.

Die Oscar-Vorbereitung in Zahlen

▶ Über 250 Meter lang und 10 Meter breit ist der rote Teppich, der am Freitagmorgen von einem Team aus 18 Mitarbeitern ausgerollt, geklebt und gesäubert wurde. Rund 900 Stunden dauert allein der Aufbau des Teppichs. Kosten: 24 700 Dollar!

▶︎ Der gesamte Red-Carpet-Bereich vor dem Dolby Theater soll sich dabei auf rund 3700 Quadratmeter erstrecken. Viel Platz zum Posen!

Der sonst so stark befahrene Hollywood-Boulevard erstrahlt in einem satten Rot!
Der sonst so stark befahrene Hollywood-Boulevard erstrahlt in einem satten Rot!Foto: Getty Images Entertainment/Getty Images

▶︎ Auf 328 817 Euro belief sich die Miete des Dolby Theaters laut „Forbes“ im Jahr 2015.

▶︎ 3,9 Kilo wiegt die begehrte Oscar-Trophäe, die vorab von Mitarbeitern auf Hochglanz poliert wurde. Der Gesamtwert jeder 24 Karat schweren Statue wird dabei auf etwa 400 Dollar geschätzt.

Im so genannten „Green Room“ – eine Art U-Boot von Rolex – können die Promis abseits des Oscar-Trubels entspannen
Im so genannten „Green Room“ – eine Art U-Boot von Rolex – können die Promis abseits des Oscar-Trubels entspannenFoto: Getty Images Entertainment/Getty Images

▶︎ Rund 3400 Gäste werden zur diesjährigen Gala erwartet. Für die 1500 Anwesenden, die zur anschließenden Aftershow-Party eingeladen sind, wurden bereits 1500 Flaschen Champagner aus Frankreich kalt gestellt.

▶︎ Die Bühne wird in diesem Jahr wieder besonders funkeln, denn sie wurde in mühseliger Kleinarbeit mit mehr als 150 000 echten Swarovski-Kristallen beklebt.

Serviert auf einem Mamor-Tablett: Für die Gäste wurden bereits 1500 Flaschen Champagner von Piper Heidsieck bereit gestellt
Serviert auf einem Mamor-Tablett: Für die Gäste wurden bereits 1500 Flaschen Champagner von Piper Heidsieck bereit gestelltFoto: Barbara Munker / picture-alliance

▶︎ 26,5 Millionen US-Amerikaner verfolgten im vergangenen Jahr die vierstündige Gala im Fernsehen. Damit bei der Live-Übertragung am Sonntag auch alles glatt läuft, muss jeder, der Teil des Bühnenprogramms ist, vorab zu einer Generalprobe inklusive Soundcheck erscheinen.

▶︎ 44 Millionen Dollar soll laut „WalletHub“ im übrigen die gesamte Oscar-Gala kosten.

Mitarbeiter sorgen für den letzten Feinschliff an der Fotowand
Mitarbeiter sorgen für den letzten Feinschliff an der FotowandFoto: LUCY NICHOLSON / Reuters

Die sündhaft teuren Goodie Bags

Es sind die wohl teuersten Geschenktüten der Welt: Rund 150 000 Dollar kann EINE Goodie Bag bei den Oscars durchaus kosten. Die sind allerdings nur den 25 Nominierten der wichtigsten Kategorien vorbehalten.

Neben zahllosen Beauty-Produkten und Designer-Fummeln dürfen sich die Stars in diesem Jahr auf Cannabis-Pralinen von Coda Signature freuen. Die Firma stellt feinste Schokoladen-Kreationen her, wobei eine Praline 10 mg THC beinhaltet.

Außerdem enthält jede Goodie Bag eine Luxus-Abenteuerreise für 2 Personen auf einem Privatboot durch Island, die Galapagos Inseln und Amazonien oder Costa Rica und Panama. Wert einer Reise: Bis zu 20 000 US-Dollar pro Person. Daneben finden sich zahllose weitere Gutscheine, zum Beispiel für einen Aufenthalt im Avaton Luxury Villas Resort auf der griechischen Insel Chalkidiki oder eine einwöchige Wellness-Reise in das „Golden Door Luxury Resort & Spa“.

Lesen Sie auch

Skurrilstes Geschenk: Therapiesitzungen mit einem Phobie-Experten. Daniel Radcliffe, Robert Pattinson und Johnny Depp beispielsweise leiden an einer Coulrophobie (Angst vor Clowns), während Nicole Kidman sich vor Schmetterlingen fürchtet …

Das Gourmet-Gelage

Im Anschluss an die Verleihung wird auf dem sogenannten „Governor‘s Ball“ geschlemmt! In diesem Jahr wird der gesamte Speisesaal nach schwarzen Trüffeln aus Frankreich riechen, weiß Starkoch Wolfgang Puck. Der 69-jährige Österreicher ist seit 25 Jahren für das opulente Gala-Dinner verantwortlich.

Seit 25 Jahren bekocht er die Oscar-Gäste: Starkoch Wolfgang Puck. Auf seinem Tablett befinden sich Wildlachs-Streifen in Form einer Trophäe, dazu gibt es Kaviar
Seit 25 Jahren bekocht er die Oscar-Gäste: Starkoch Wolfgang Puck. Auf seinem Tablett befinden sich Wildlachs-Streifen in Form einer Trophäe, dazu gibt es KaviarFoto: AFP/Getty Images

Um alle Gäste zu verköstigen, benötigt Puck rund tausend der kostbaren Knollen mit einem Gewicht von insgesamt 16 Kilo. Im Interview mit der Nachrichtenagentur AFP verrät er „Die Leute lieben den Geruch.“ Die Trüffel werden dann mit Hühnerpastete und Agnolotti – einer Art Ravioli – gereicht. Außerdem werden Kaviar, Langusten, Wachteln und Wagyu-Rind aufgetischt. Der Kaviar wird auf Fladenbrot zusammen mit Crème Fraîche und Wildlachsstreifen in Form der Oscar-Trophäe serviert.

Die Schokoladen-Oscars aus essbarem Gold
Die Schokoladen-Oscars aus essbarem GoldFoto: Barbara Munker / dpa

Zum Nachtisch gibt es Espresso-Makronen, Schwarzwälder Kirschtorte und Hibiskus-Orange-Früchtepaste.

Kleiner Trostpreis für die Verlierer des Abends: 6000 Oscar-Figuren aus Schokolade, die mit essbarem Goldstaub besprüht sind.

Источник: Bild.de

Источник: Corruptioner.life

Share

You may also like...